Haunersche Kinderklinik

Professor Hans Nickl erklärt Frida das Konzept eines Krankenhauses.

Sich wie zuhause fühlen – obwohl man im Krankenhaus ist? Ja, genau das wollen wir. Eine Aufgabe, der die Architekten ganz besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet haben, denn vor allem für Kinder ist das sehr wichtig. Ängste, die mit einem Klinikaufenthalt verbunden sind, werden so am besten abgebaut, Selbstheilungskräfte am ehesten aktiviert.

Dieses Kinderspital für seltene Krankheiten geht die Forschung mal anders an – hier geht es um den gesamten Menschen, nicht nur die Krankheit. So, wie es Hauner immer wollte. Die Architektur unterstützt die so wichtige Arbeit der Ärzte, aber auch die Genesung der kleinen Patienten. Mit offenen Fluren, Tageslicht durchfluteten Innenräumen und grünen Inseln in den Innenhöfen schafft das Haus Bezug zur grünen Umgebung.

 

München, Deutschland

 

in Realisierung 2015

 

Filmbeitrag für die MIPIM 2017, Palais des Festivals, Cannes, France